Kontakt

Postanschrift

  • Stiftung Lutherhaus Eisenach
  • Markt 9
  • 99817 Eisenach

Dienstanschrift

  • Stiftung Lutherhaus Eisenach
  • Lutherplatz 8
  • 99817 Eisenach

Öffnungszeiten


Archivleiter/in

Dr. Jochen Birkenmeier


  • 291,0 lfm

    Bestand

  • 16.-20. Jh.

    Laufzeit


Archivgeschichte

Es begann 1925 mit dem „Evangelischen Pfarrhausarchiv“: Es dokumentierte die Geschichte und Entwicklung des evangelischen Pfarrhauses und seinen Einfluss auf die Kultur- und Geistesgeschichte im deutschsprachigen Raum. Seit 1956 befindet sich dieses einzigartige Archiv in der Obhut des Lutherhauses Eisenach. Es wurde der Stiftung Lutherhaus Eisenach 2014 offiziell zugestiftet und bildet den umfangreichsten Teil der Museumsbestände.

Ihr Herzstück ist die museale Sammlung zum Leben und Wirken Martin Luthers. Originale aus sieben Jahrhunderten veranschaulichen die Umstände, Ursachen und Wirkungen seiner welthistorisch bedeutenden Bibelübersetzung – darunter wertvolle historische Bibeln aus dem Bestand der ehemaligen Altenburger Bibelgesellschaft. Auch die Geschichte des Lutherhauses und historische Zeugnisse der Luther-Erinnerung sind ein wichtiger Bestandteil der Sammlungen.

Neben einer umfangreichen Forschungsbibliothek befinden sich Gemälde, Graphiken, Selbstzeugnisse, Handschriften, Briefe, Stammbücher, Medaillen und Kleinplastiken in den Beständen. Über 30.000 Pfarrer und ihre Familienangehörige sind in einer biographischen Namenskartei erfasst. Sie enthält Pfarrerinnen und Pfarrer, Pfarrerssöhne und Pfarrerstöchter, die in Politik, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft besondere Leistungen erbracht haben.

Bibliothek, Archiv und Sammlungen stehen ab 17. September 2015 für Forschungszwecke zur Verfügung. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf – wir beraten Sie gern!